“Im Nimzoinder muss der Nachziehende immer vorbereitet sein, seinen Königsläufer gegen den weißen Damenspringer zu tauschen. Die Theorie hat Zugfolgen entwickelt, in denen Schwarz entweder Doppelbauern im feindlichen Lager erzwingen oder die Initiative ergreifen kann. Hat Schwarz kein Verständnis für diese Ausgleichwerte, gibt er das Läuferpaar für nichts auf mit allen unangenehmen Folgen.”
— Max Euwe

Schweizer System

Schachturniere mit großer Teilnehmerzahl werden meist nach dem Modus „Schweizer System“ ausgetragen. Bei diesem System werden in jeder Spielrunde Lostöpfe gebildet, in die Spieler mit gleicher oder ähnlicher Punktzahl zusammengefasst werden. Das hat zur Folge, dass starke Spieler mit hoher Punktzahl immer bessere Gegner erhalten, Spieler mit geringerer Punktzahl schwächere Gegner. Spieler, die in der ersten Runde mit Weiß gespielt haben spielen in der zweiten Runde mit Schwarz.

Oft wird beim Auslosen der Runden die Startrangliste nach Spielstärke (nach DWZ oder ELO) berücksichtigt.

Da in kleineren Turnieren meist nur 5 oder 7 Runden gespielt werden und dadurch Punktgleichheit ergibt, muss  die Tabellenreihenfolge nach einer „Feinwertung“ – meist "Buchholz-Wertung" oder "Sonneborn-Berger-Wertung" erfolgen.

Nächste Termine

Spiel- und Trainingsabend 18.08.2020
Vereinspokal Vorrunde/Achtelfinale 01.09.2020
Vereinspokal Viertelfinale 08.09.2020
Vereinspokal Halbfinale 15.09.2020
Vereinspokal Finale 22.09.2020
Blitz VM 29.09.2020
Spiel- und Trainingsabend 06.10.2020
Troisdorf Open Runde 1 27.10.2020
Troisdorf Open Runde 2 03.11.2020
Troisdorf Open Runde 3 10.11.2020
Vollständige Terminliste

Aktuelle Mannschaftsplatzierungen

1. Mannschaft: Verbandsliga Nord:1. Platz
2. Mannschaft: Bezirksklasse:4. Platz
3. Mannschaft: 2. Kreisklasse:1. Platz
Details

Schach-Fakt

Der schwedische König Karl der Zwölfte war anscheinend dem Schachspiel so verhaftet, daß er es auch während seiner Feldzüge nicht missen wollte. Während seine Truppen eine Festung belagerten, spielte er eine Partie gegen seinen Minister Grothusen. Er hatte gerade seinem Gegner ein Matt in drei Zügen angekündigt, als eine umherfliegende Gewehrkugel seinem Springer den Garaus machte. Daraufhin korrigierte er sich auf: "Matt in vier Zügen!"
Quelle: Wikipedia